Féta & Skópelos Cheese Pie - Poolvilla Kamares auf Skopelos

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Féta & Skópelos Cheese Pie

Skópelos > Lokale Produkte
 
 


Féta & Skópelos Cheese Pie


Féta (Deutsch: Scheibe)

Féta ist ein Salzlakenkäse. Es ist ein weisser Käse aus Schafs- teilweise auch Ziegenmilch. Nachdem sich dieser  Schafskäse in vielen europäischen Ländern großer Beliebtheit erfreute, hat man Salzlakenkäse aus anderen Regionen der EU (häufig jedoch aus günstigerer  Kuhmilch) bis 1997 ebenfalls als Feta verkauft.

Feta wird für Skópelos Käsekuchen (Spezialität der Insel), oder andere Gemüsekuchen verwendet, wie auch zu Salaten oder einfach eine Scheibe mit etwas Orégano und Olivenöl zum Essen – unbezahlbar! Jeder hat sicher schon einen griechischen Salat gegessen, bei dem Feta nicht fehlen darf.

Man vermutet, dass die bekannten Ziegen von Skópelos aus der Kreuzung mit den Wildziegen von der Insel Gioúra, in der Nähe von Alónissos, entstanden sind.



Skópelos Cheese Pie

Eines der bekanntesten traditionellen Produkte der Insel ist wohl der gedrehte Tirópita (Käsekuchen). Dieser wird aus Blätterteig (Fílo = Blatt) und einer Ziegenfétascheibe hergestellt wird. Im Gegensatz
zu den anderen Kuchen wird der Skópelos chees pie jedoch nicht gebacken, sondern in nativem Olivenöl goldgelb gebraten. Die Tirópita hat in der Regel einen Durchmesser von ca. 15 cm Durchmesser und ist
3 cm hoch.

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie Informationen und ein Rezept zum Skópelos Cheese Pie:

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü